Galerie Osterbasteln für Kinder ab 5 Jahren in der Gemeindebücherei. Am Mittwoch, 28. März 2012 von 15.30 Uhr – 17.00 Uhr kamen fast 20 Kinder, um zu basteln und Ostergeschichten zu hören. Das Wetter war so schön, dass man sogar in den Garten der Bücherei gehen konnte. Hier sind auch Bilder von den tollen Bastelarbeiten zu sehen. Die Gemeindebücherei bedankt sich bei  E.ON Bayern  für das “Lesezeichen 2012” 1.000 Euro für neue Bücher –   Gemeindebücherei Gundelsheim erhält für  ihr Engagement ein „Lesezeichen“ der E.ON  Bayern AG  „Bibliotheken fördern Lesen – wir fördern  Bibliotheken“ – so lautet das Motto, unter dem  E.ON Bayern mittlerweile zum sechsten Mal 50  öffentliche Bibliotheken und Büchereien in  Bayern unterstützt, die mit ihrem Engagement  dazu beitragen, Kinder und Jugendliche auch im digitalen Zeitalter für das Lesen zu begeistern. „Lesen ist eine grundlegende Fähigkeit für die  spätere schulischen und berufliche Entwicklung unserer Kinder und Jugendlichen. Wer Lesen  fördern will, muss in die dafür nötige  Infrastruktur investieren. Mit unseren  ‚Lesezeichen‘ setzen wir genau an dieser Stelle an“, begründete Christian Ziegler,  Kommunalbetreuer von E.ON Bayern, das  gesellschaftliche Engagement des regionalen  Energieunternehmens. Die ‚Lesezeichen‘ stehen für Gutscheine im  Wert von je 1.000 Euro für den Kauf neuer  Bücher und Medien. Zusätzlich erhalten die  Gewinnerbibliotheken je einen gemütlichen  Sitzsack für die Leseecke sowie Buchaufkleber, Tragetaschen und echte Lesezeichen. Zusammen mit dem Kinderbibliothekspreis, der an zehn besonders engagierte Einrichtungen  vergeben wird, unterstützt das Unternehmen die Leseförderung jedes Jahr mit einem Betrag von insgesamt 100.000 Euro. Die Auswahl aller  Gewinner erfolgt in enger Zusammenarbeit mit  dem Sankt Michaelsbund und der Bayerischen  Staatsbibliothek/Landesfachstelle für das  öffentliche Bibliothekswesen. Gabriele Bleier bedankte sich bei Christian  Ziegler für die Auszeichnung, bei Jonas  Merzbacher, dass er immer ein offenes Ohr für  die Belange der Bücherei hat und bei ihren  Mitarbeiterinnen, ohne deren Engagement eine erfolgreiche Arbeit nicht möglich ist. Im Beisein von Bürgermeister Jonas  Merzbacher übergab Christian Ziegler eine  Urkunde und den Mediengutschein an Gabriele Bleier, Leiterin der Gemeindebücherei  Gundelsheim und ihr Team. Stellvertretend für die Kinder hielten Nils und Lino den Gutschein. Einen lustigen Nachmittag mit den Olchis verbrachten die Kinder in der Gemeindebücherei. Im bunten Vorlesezelt erfuhren sie, wer die Olchis sind und was sie so treiben. Die Abenteuer der Olchis hat Eberhard Dietl ausgedacht und aufgeschrieben. Die Olchis leben auf einer Müllhalde, und sie dürfen alles das tun, was ein Menschenkind normalerweise nicht tun darf: sich schmutzig machen, im Müll spielen und auch Olchiflüche verwenden. Damit der Garten hinter der Bücherei auch wie ein Olchi-Garten aussah, durften die Kinder erst einmal „Müll“ (der aber vorher sauber gemacht worden war!) verteilen – und das haben sie mit großer Begeisterung getan. Anschließend wurden Gruppen ausgelost, die dann abwechselnd zum Basteln, Spielen oder Vorlesen gehen konnten. Jedes Kind bastelte sich eine Olchimaske, und aus leeren Tetrapacks wurden Geldbeutel hergestellt. Natürlich gab es auch eine Olchi-Mahlzeit mit Brause und grünen Olchi-Muffins. Die zwei Stunden waren schnell vorbei, zum Abschluss räumten die vier Gruppen noch um die Wette auf – und so schnell, wie der Müll verteilt worden war, so schnell war er auch wieder aufgeräumt und sortiert. Herzlichen Dank an die Mitarbeiterinnen der Bücherei fürs Vorbereiten und Mitmachen und an die Gemeindearbeiter fürs Aufstellen vom Pavillon. Dienstag, 7. August von 15.00 - 17.00 Uhr: Ein Nachmittag mit den Olchis  Zur Bildergalerie ins Bild  klicken! I